Feierabendsingen

Jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 19 Uhr findet das Feierabendsingen auf dem Platz vor der Zinnschmelze statt.

Von März bis Dezember singen wir konsequent draußen.

Singen ist gesund, tut der Seele gut und verbindet. Jeder Mensch kann singen! Fast jeder Mensch singt im Auto oder unter der Dusche, aber nicht jeder traut sich, gemeinsam mit anderen Menschen zu singen oder will sich gleich für einen festen Chor verpflichten. Mit unserem „Feierabendsingen“ wollen wir speziell diese „Sänger*innen“ ansprechen. Das „Feierabendsingen“ wurde bereits zum festen Treffpunkt im Stadtteil und darüber hinaus. Durchschnittlich über 100 Personen pro Veranstaltung kommen seit 2014 zum Singen. Ob Regen, Sturm oder Schnee, konsequent an der frischen Luft kommen Menschen einfach zusammen, haben Spaß und singen. Das Feierabendsingen bietet einen wunderbaren Anlass zur zwanglosen Begegnung, der aus Kollegen, Nachbarn und Fremden Freunde macht. Singen verbindet jenseits von Herkunfts- und Altersgrenzen. Wer schon einmal im Chor gesungen hat, kennt diese besondere Art des Miteinanders.

Die Teilnahme am „Feierabendsingen“ ist kostenfrei, ohne Aufnahmebedingungen und ohne Barrieren. Selbstverständlich muss so ein Projekt professionell angeleitet werden. Hierfür ist die Diplomgesangslehrerin Susanne Etmanski seit acht Jahren engagiert. Die Teilnehmenden werden um Spenden gebeten.

2022 wir das Feierabendsingen von Kultur für alle unterstützt.

Diesen Eintrag teilen

Facebooktwittermail